Als überwiegend beratender Rechtsanwalt bin ich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) gehalten, Gebührenvereinbarungen mit meinen Mandanten abzuschließen. Gewöhnlich werden Stundensätze vereinbart. Deren Höhe hängt von Inhalt und Bedeutung der Sache sowie von der Dauer der Beratung ab.

 

In Betracht kommen bei auf Dauer angelegten Beratungsverhältnissen  insbesondere mit Gewerbetreibenden - etwa im Arbeitsrecht - auch Rahmenvereinbarungen für längere Zeiträume bei monatlicher Vergütung.